Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Oktober 2018

Vergangenheit ist Heute – ein literarischer Abend mit Jolanta Kosowska

Donnerstag, 4.Oktober von 18:00 - 19:30
Kraszewski-Museum, Nordstraße 28
Dresden, 01099
frei

Es gibt Orte, an denen die Zeit eine Schleife dreht – als ob sie irreal wären, voller unausgesprochener Worte und Mythen, bewohnt durch Geister der Vergangenheit: wie Triora, ein kleines Dorf am Rande der Ligurischen Alpen. Im 16. Jahrhundert kam es zur Verbrennung dutzender unschuldiger Frauen, die als Hexen galten. Heute verschmelzen die Geister mit der Realität und schaffen eine Aura, die anziehen, überraschen und erschrecken kann. Hier kreuzen sich die Wege von vier jungen Menschen: einem im Konflikt mit…

Mehr erfahren »

„Literarischer Reiseführer Danzig“ – mit dem Autor Peter Oliver Loew

Sonntag, 7.Oktober von 15:00 - 16:30
Kraszewski-Museum, Nordstraße 28
Dresden, 01099
5€ - 6€

Danzig ist eine faszinierende Stadt: Gelegen zwischen blauem Meer und grünem Hügelland, zwischen glänzender Geschichte und einem dramatischen 20. Jahrhundert, hat sie immer wieder Schriftsteller und Künstler angeregt. In seinem neu aufgelegten »Literarischen Reiseführer« spaziert Peter Oliver Loew durch die Straßen und Gassen der alten Stadt. Acht Strecken führen durch das historische Herz, an der Marienkirche vorbei bis zum Mottlauhafen und zur Werft: Hier hat sich über Jahrhunderte hinweg so viel ereignet, dass es gleich für mehrere Städte dieser Größe…

Mehr erfahren »

„Ein deutsches Tagebuch“ – mit dem Autor Stefan Chwin

Freitag, 19.Oktober von 19:00 - 20:30
Kraszewski-Museum, Nordstraße 28
Dresden, 01099
8€ - 10€

Wieso schreibt ein polnischer Autor ein deutsches Tagebuch? Warum solch ein Buch siebzig Jahre nach dem Ende des verheerenden Krieges, mit dem Deutschland Polen überzogen hat? Weil die Nachbarschaft der beiden Länder– längst ein Musterbeispiel an Friedfertigkeit – nie ganz einfach sein wird. Und weil sie aufmerksame, kritische Beobachtung braucht. Die liefert seit vielen Jahren Stefan Chwin - der Autor europaweit bekannter Romane. 1949 wurde er in Gdańsk geboren und lebt heute als Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und Publizist in seiner Heimatstadt.…

Mehr erfahren »

„Silberregen – Danziger Erzählungen“ von Paweł Huelle

Donnerstag, 25.Oktober von 19:00 - 20:30
Kraszewski-Museum, Nordstraße 28
Dresden, 01099
6€ - 8€

Paweł Huelle ist ein Spurensucher. Wie in all seinen Büchern thematisiert er auch in seinem zweiten Erzählband die wechselvolle Geschichte Danzigs, insbesondere die deutsche Vergangenheit der Stadt. Herr Winterhaus, Sohn eines Eisenbahners aus Danzig, fährt von Deutschland in die Heimatstadt seines Vaters, weil er von einem Schatz voller Silbermünzen geträumt hat, der im Küchenbüffet versteckt sein soll. Ein junger Werftarbeiter fliegt mit dem Motorrad über die gesprengten Brücken der einstigen Hansestadt, um ein Mädchen zu beeindrucken. Und der Erzähler erinnert…

Mehr erfahren »

„Fortschritt, unverhofft – Deutschsprachige Schriftsteller und die Solidarność“

Sonntag, 28.Oktober von 15:00 - 16:30
Kraszewski-Museum, Nordstraße 28
Dresden, 01099
5€ - 6€

Mit dem Streik der Werftarbeiter von Gdańsk im August 1980 begann die größte Demokratiebewegung, die es im sowjetischen Herrschaftsbereich vor 1989 gegeben hat. 15 Monate lang kämpfte die freie und unabhängige Gewerkschaft Solidarność um gesellschaftliche Reformen, ehe sie mit der Ausrufung des Kriegsrechts am 13. Dezember 1981 in die Illegalität getrieben wurde. Die internationale Öffentlichkeit verfolgte das Aufbegehren der Polen gegen soziale Ungerechtigkeit und Unfreiheit mit angehaltenem Atem. Es weckte nicht nur Sympathien, Begeisterung und Hoffnungen, sondern auch Ängste, Ablehnung…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren