Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Jüdische Woche Dresden – Jerusalem. Heute. Morgen. Immer

Donnerstag, 25.Oktober von 19:00 - Sonntag, 4.November von 22:00

Im Jubiläumsjahr des Staates Israel möchte die Jüdische Woche Dresden in Lesungen, Film- und Theateraufführungen, Konzerten, Ausstellungen, Vorträgen, Sprachkursen, Kinderveranstaltungen und Workshops die bewegte Geschichte Jerusalems erlebbar machen. Ähnlich einem Blick durch ein Kaleidoskop veränderten sich über die Jahrhunderte die Facetten, Nuancen und Blickwinkel auf die Stadt der Extreme – und beeinflussten sich dabei gegenseitig.

Programm u.a.:

Konzerte
Yam Yabasha (Festivaleröffnung mit Comic-Konzert)
Yamma Ensemble (westjiddische Liedtexte modern interpretiert)
ORI (Ambient-Folk-Elektronika)
Sistanagila (israelisch-iranische Bandprojekt)

Kulinarisches
Besonderer Schabatt (Dinnerabend)
Gefilte Fest (Foodfestival mit den Jerusalemer „Chefs for Peace“)

Kino
vier spannende Filme über Jerusalem und Berlin im PK Ost

Literatur
Adi Kaissar und Max Czollek (moderne israelisch-deutsche Literaturszene)
Sag, dass Jerusalem ist (Lesung über den Briefwechsel von Ilana Shmueli und Paul Celan)

Theater
GOG/MAGOG: Israel (Desinformationskampagne „bis einem Hören und Sehen und man anfängt zu denken.“)
NIYAR (Puppenspiel)
remembeRING (Jugend-Theaterstück über die Shoa)
Die erste jüdische Republik (Komödie von Scholem Alejchem)

 

Das vollständige Programm finden Sie auf www.juedische-woche-dresden.de.

Details

Beginn:
Donnerstag, 25.Oktober von 19:00
Ende:
Sonntag, 4.November von 22:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden e.V.
Website:
http://www.juedische-woche-dresden.de