Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Blechtrommel

Donnerstag, 11.Oktober von 18:30 - 21:00

frei

Der Held des Films, Oskar Matzerath, kommt als frühreifer und hellhöriger Säugling zur Welt. Skeptisch nimmt er das Wort des mutmaßlichen Vaters: »Er wird später einmal das Geschäft übernehmen« und seiner Mutter: »Wenn der kleine Oskar drei Jahre alt ist, soll er eine Blechtrommel bekommen«, zur Kenntnis.
Um der Welt der Erwachsenen zu entgehen, stellt er am dritten Geburtstag sein Wachstum ein, entwickelt sich aber männlich weiter. Ein arrangierter Sturz von der Kellertreppe ist die äußerliche Erklärung für seine Familie und Ärzte. Zeitgleich erhält er die erste seiner Blechtrommeln, die ihn bis in sein Krankenbett begleiten, hinter dessen weißen Stäben er seinen Lebensbericht aufzeichnet.

Er trommelt Distanz zwischen sich und die Erwachsenen, er meditiert mit dem Spiel der Trommelschläge Vergangenes und Gegenwärtiges, er bezaubert und verführt. Oskar besitzt die einmalige Gabe des Glaszersingens. Der Diamant seiner Stimme ist wie die ichsüchtige Spitze seines Wesens, das so gern zu Übertreibungen neigt, mit dem er Widerstand gegen die Welt leistet.

Drama, D 1978/79, 156 min, Regie: Volker Schlöndorff

Foto: Seitz Film GmbH

Details

Datum:
Donnerstag, 11.Oktober
Zeit:
18:30 - 21:00
Eintritt:
frei
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Kraszewski-Museum
Nordstraße 28
Dresden, 01099